Informationsveranstaltung: Vom „Kaufmann/-frau im E-Commerce“ bis zur Datenschutzgrundverordnung 2018

Ausbildungswandel im digitalen Zeitalter

Unter dieser Überschrift stand am 10. April 2018 die gut besuchte Informationsveranstaltung im Bildungszentrum der IHK Projektgesellschaft mbH. Ab 10:00 Uhr drehte sich im Bildungszentrum alles um den Onlinehandel.

Die Digitalisierung der Wirtschaft erfasst heutzutage alle Branchen und Bereiche. Für viele Handels- und Dienstleistungsunternehmen ergeben sich neue Tätigkeitsfelder, Prozesse, Geschäftsmodelle und Arbeitsweisen. Um auf dem Markt bestehen zu können, benötigen Unternehmen gut ausgebildete und kompetente Fachkräfte.

Der Anlass dieser Veranstaltung ist der ab August 2018 startende neue Ausbildungsberuf „Kaufleute im E-Commerce“ als duale Ausbildung für digitale Geschäftsmodelle. In der gemeinsamen Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg und der IHK-Projekt GmbH wurden die Teilnehmer über die Ausbildungs- sowie Prüfungsinhalte und Anforderungen zur betrieblichen Umsetzung informiert.

Darüber hinaus wurden die neue Datenschutzgrundverordnung, die ab Mai 2018 in Kraft tritt, sowie mögliche rechtliche Herausforderungen und Stolpersteine für Unternehmen im Bereich Onlinehandel, erläutert. Zum Abschluss wurde ein Ausblick in die Zukunft des Online-Handels geben.

 



Für nähere Informationen, Fördermöglichkeiten und Anmeldung stehen folgende Ansprechpartner/innen zur Verfügung:

IHK-Projektgesellschaft mbH:
Stephanie Scholz
Tel.: 03334-253734
E-Mail: stephanie.scholz@remove-this.ihk-projekt.de

Kai Ziesmann
Telefon: 0335 56 21-2230
E-Mail: ziesmann@remove-this.ihk-projekt.de

DIHK e.V.:
Simon Grupe
Tel.: (030) 20 308 2511
E-Mail: grupe.simon@remove-this.dihk.de

IHK Ostbrandenburg:
Nancy Mehl
Tel.: +49 3334 253728
E-Mail: mehl@remove-this.ihk-ostbrandenburg.de